Monica Lierhaus freut sich auf ihre neue Aufgabe

31. März 2011

Monica Lierhaus

Monica Lierhaus freut sich auf neue Aufgaben. (Foto: ARD Fernsehlotterie/dapd)

Hamburg. Moderatorin Monica Lierhaus blickt nach zwei schweren Jahren optimistisch in die Zukunft. Es könne zwar durchaus “noch besser sein mit meiner Gesundheit”, trotzdem spüre sie eine “tiefe Motivation”, äußerte die 40-Jährige gegenüber der Fernsehzeitschrift “Hörzu”.

Lierhaus war ARD-Sportmoderatorin, wurde aber Anfang 2009 schwer krank und lag nach einer Operation im künstlichen Koma. Anfang Februar war sie anlässlich der Verleihung der Goldenen Kamera der „Hörzu“ zum ersten Mal wieder in der Öffentlichkeit aufgetreten.

Positive Prognosen über eine vollständige Genesung mögen ihr die Ärzte derzeit nicht geben: “Die halten sich vornehm zurück.” In Zukunft will sie wieder Golf spielen und ein Mofa mit drei Rädern fahren.

Im Mai wolle sie sich zudem in Hamburg die Bundesligapartie St. Pauli gegen Bayern München und im August in Stuttgart das Länderspiel Deutschland gegen Brasilien anschauen.

Im Fernsehen wird Lierhaus demnächst als neue Botschafterin der ARD-Fernsehlotterie zu sehen sein. Angesprochen auf ihr umstrittenes Honorar sagte sie: “Das Geld steht für mich nicht im Mittelpunkt. Mir geht es vielmehr darum, wieder eine Aufgabe zu haben.”

Weitere Pläne für die Zeit nach dem Auslaufen des Ein-Jahres-Vertrags habe Lierhaus allerdings noch nicht.

(dapd; rockefeller-news/up)

VN:F [1.9.17_1161]
Rating: 6.7/10 (3 votes cast)
Monica Lierhaus freut sich auf ihre neue Aufgabe, 6.7 out of 10 based on 3 ratings
  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks

« »

Online Magazin Konzept & Realisation Oberhauser.com Geladen in 0,588 Sekunden. Abfragen ausgeführt 26. Peak-Speichernutzung 62412 KB.