Verrückte Werbekampagnen – was sich die Werbebranche einfallen lässt

26. April 2012

Witzige Werbekampagnen oder sympathische Reklame hält der Mensch einfacher in Erinnerung

 Witzige Werbekampagnen oder sympathische Reklame hält der Mensch einfacher in Erinnerung

Foto: © catlovers / pixelio.de

Werbung ist eine der größten Industriebranchen unserer Zeit. An alle Ecken, Gebäuden, Straßen und vor allem auf der Mattscheibe begegnen uns täglich neue, verrückte, langweilige und altbekannte Gesichter, die uns Marken, Produkte und Trends näher bringen wollen.

„Je verrückter, desto effektiver“ scheinen uns manche Plakate und Werbespots zu vermitteln, sodass wir uns vor alle an Werbung, die uns zum Nachdenken, Lachen oder Sorgen anregt, erinnern.

Im Kontext humorvoll

Vielfach werden für diese verrückten Werbeideen immer noch die gewöhnlichen und praktischsten Werbeartikel verwendet. Ein Faltzelt kann dabei mit originellen Motiven bedruckt werden. Beispiele dazu sind etwas Airbrush Drucke in Form einer Garage, eine aufgedruckte Tür einer Dixie-Toilette oder eines anderen eher ungewöhnlichen Etablissements. Wie bei fast allen Printprodukten stehen hier keine Grenzen im Weg, die freie Hand bei der Gestaltung solcher Werbeträger lassen.

Im Kontext mit dem Fachpersonal des jeweiligen Marketing-Bereichs, witzigen Slogans oder einem zu bewerbenden Produkts bringen sie den Besucher zum herzhaften Lachen und haben damit schon einmal jede Sympathie auf ihrer Seite.

Werbetechnik für alle Sinne

Was Werbung ansprechen will, sind vor allem unsere ureigenen Instinkte. Wir sind evolutionär darauf ausgerichtet, uns fortzupflanzen, unsere Kinder zu erziehen, Liebe zu anderen Menschen zu hegen und genauso auch unsere Position in der Gesellschaft zu festigen.

Genau darauf zielt die Werbung ab, sodass vor allem das Kindchen-Schema, zum Teil erotische Tatsachen und auch Werbung in bezug auf sichere Lebensinhalte die Plakate und Mattscheiben bestimmen. Selbst unschöne Angewohnheiten werden als Werbegag vermarktet, indem zum Beispiel der Print einer Person mit Mund in Tragegriffhöhe als Reklame für einen Nagellack gegen das Nägelkauen verwendet wird.

Fakt ist, dass die Werbebranche keinen Zug ungenutzt lässt, um ihre Produkte an den Mann bzw. die Frau zu bringen. Verrückte Werbekampagnen werden wir noch oft genug zu sehen bekommen, und sei es der alljährliche Stolperer für Ikea zur Zeit der Weihnachtsbaumentsorgung.

(rockerfeller-news / nw /selleros.com)

VN:F [1.9.17_1161]
Rating: 10.0/10 (1 vote cast)
Verrückte Werbekampagnen - was sich die Werbebranche einfallen lässt, 10.0 out of 10 based on 1 rating
  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks

« »

  • Andreas Borg

    Hm. An sich ja ganz plausibel, dass ausgefallene Werbung besser wirkt, weil dann die Awareness besser ist. Aber leider gilt das nicht unbedingt für die lustige Werbung. Da haben Studien ergeben, dass die Leute zwar lachen, aber tendenziell weniger oft kaufen, als bei aufdringlichen Formaten. Traurige Wahrheit. Mehr dazu hier: http://blog.giffits.de/vampir-oder-wirkung-die-tucken-humorvoller-werbung

Online Magazin Konzept & Realisation Oberhauser.com Geladen in 0,570 Sekunden. Abfragen ausgeführt 23. Peak-Speichernutzung 62394 KB.