Glücklos am Vorabend – “Wetten, dass..?”- Moderator Gottschalk muss Talk-Experiment beenden

19. April 2012

ARD stellt "Gottschalk Live" im Juni ein. (Foto: M.Gottschalk/dapd)
ARD stellt “Gottschalk Live” im Juni ein. (Foto: M.Gottschalk/dapd)

 

“Hertha wird wieder gewinnen, die FDP wird wieder auf drei Prozent kommen, und ich kriege meine 10 Prozent Marktanteil” – noch vor wenigen Wochen gab sich Thomas Gottschalk optimistisch, mit seiner quotenschwachen ARD-Vorabendsendung “Gottschalk Live” auf den grünen Zweig zu kommen. Vielleicht war es auch humoriger Zweckoptimismus bei dem Unterhaltungsprofi. Er glaube, er habe “einen gewissen Kredit verdient”, hatte der 61-Jährige an anderer Stelle gesagt. Wenn er aber merken sollte, dass er kein Publikum mehr finde, “dann ist das erledigt”, sagte Gottschalk. “Unser Job erledigt sich dann, wenn uns keiner mehr will”.

Seit Mittwoch steht fest, dass es so gekommen ist. Die ARD-Intendanten entschieden, dass die erst im Januar gestartete Sendung wegen der schlechten Quoten nur noch bis zum Beginn der Sommerpause am 7. Juni läuft. Kritik war der Moderator in seiner langen TV-Karriere wohl gewohnt. Auch zu “Wetten, dass..?”-Zeiten musste Gottschalk immer wieder Prügel einstecken – als er Anfang Dezember 2011 nach vielen Jahren zum letzten Mal die ZDF-Unterhaltungsshow moderierte, kam dann aber doch bei vielen Wehmut auf.
Read more »

VN:F [1.9.17_1161]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)

Written by Rockefeller David

This article has no comments yet. Comment this article »

Online Magazin Konzept & Realisation Oberhauser.com Geladen in 0,577 Sekunden. Abfragen ausgeführt 15. Peak-Speichernutzung 62376 KB.