Syrische Waffenruhe scheint weitgehend zu halten

13. April 2012

Vereinzelte Gewalttaten gemeldet, Internationale Gemeinschaft weiter besorgt. (Foto: V.Salemi/dapd)
Vereinzelte Gewalttaten gemeldet, Internationale Gemeinschaft weiter besorgt. (Foto: V.Salemi/dapd)

 

Die erste Waffenruhe seit Beginn der gewaltsamen Niederschlagung des syrischen Aufstandes in Syrien hat zur Erleichterung internationaler Beobachter am Donnerstag weitgehend gehalten. Seit Inkrafttreten am Morgen wurden nur vereinzelte Gewalttaten und die Tötung einer Zivilperson sowie eines Soldaten gemeldet. Jedoch missachteten Regierungstruppen offenbar die Forderung, dass alle Einheiten gemäß des vom UN-Sondergesandten Kofi Annan ausgehandelten Friedensplanes abgezogen werden und in ihre Kasernen zurückkehren sollten.

Annan forderte Regierung und Rebellen in Syrien am Donnerstag auf, seinen Friedensplan vollständig umzusetzen. UN-Generalsekretär Ban Ki Moon werde sich beim Weltsicherheitsrat für eine baldige Entsendung der Beobachtermission in das Land einsetzen, erklärte Annan vor einer Videokonferenz mit dem UN-Gremium aus Genf. Dadurch würde die zügige Aufnahme eines “ernsthaften politischen Dialogs” möglich.
Read more »

VN:F [1.9.17_1161]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)

Written by Rockefeller David

This article has no comments yet. Comment this article »

Online Magazin Konzept & Realisation Oberhauser.com Geladen in 0,566 Sekunden. Abfragen ausgeführt 15. Peak-Speichernutzung 62397 KB.